Statements:


Marcel Degonda, Werkmeister Kieswerk Calanda AG, Chur,
Teilnehmer Lehrgang Rohstoffaufbereitung:

„Die Anforderungen in meinem Beruf steigen stetig und ich kann das im Lehrgang Rohstoffaufbereitung angeeignete Wissen am Arbeitsplatz umsetzen.“

Andreas Meyer, Geschäftsleitung Agir AG, Affoltern am Albis,
Referent im Lehrgang Rohstoffaufbereitung:

„Hervorragend ausgebildete Mitarbeiter sind unser wichtigstes Kapital. Die Weiterbildung zum Rohstoffaufbereiter schliesst endlich eine schon lange bestehende Lücke.“

Sabine Krattiger, Geschäftsführerin Immark AG, Regensdorf:

„Für uns ist der Lehrgang besonders wertvoll, weil unsere langjährigen Praktiker mit dem erworbenen Zusatzwissen unsere Prozesse besser optimieren können.“


Thomas Mathys, Mischmeister Miphalt AG, Niederbipp,
Teilnehmer Lehrgang Rohstoffaufbereitung:

„Ich bin mit der Organisation, den Referenten und den Kursunterlagen im Lehrgang sehr zufrieden. Insbesondere bei Themen wie z.B. Wartung und Unterhalt habe ich viel für meinen Arbeitsalltag profitiert.“

Marcel Rychen, Geschäftsführer AG Balmholz, Sundlauenen:

„Um im Wettbewerb erfolgreich zu sein, müssen wir qualitativ hochwertig und mit einer hohen Effizienz produzieren. Deshalb investieren wir sowohl in unsere Anlagen als auch in unser Betriebspersonal.“

Kurt Morgan, Geschäftsführer KIBAG RE AG, Regensdorf,
Referent und Prüfungsexperte im Lehrgang Rohstoffaufbereitung:

„Die Rekrutierung von geeignetem Personal für ein Kieswerk oder für die Bodenwaschanlage ist eine grosse Herausforderung, da es kaum angemessen ausgebildete Personen gibt. Umso wichtiger ist die Möglichkeit einer Weiterbildung zum Rohstoffaufbereiter.“

Trägerverein Rohstoffaufbereiter · c/o uTECH · Eichtalstr. 54 · CH-8634 Hombrechtikon· Tel. 055 211 02 84 · Fax 055 211 02 81 · info juhui.antispam@protection.nospam rohstoffaufbereiter.ch